Think Vegan // Vegan Food & Lifestyle Blog

Think Vegan zeigt euch, wie ihr Vegan leben könnt. Also nicht warum, sondern wie! Rezepte, Kochbücher, Leseproben, Menschen, Reisen, Events und vieles mehr...

Think Vegan // Vegan Food & Lifestyle Blog // www.think-vegan.de //

tofu games // 11 Köche . 11 Tofu // Bubble & Squeak



<< Bubble & Squeak >>

Rezept von Sophie Mathisz . Vegane Lieblingsküche . www.vegane-lieblingskueche.de . www.facebook.com/veganelieblingskueche

tofu schmeckt mir nicht! Mehl schmeckt uns auch nicht! Es ist alles eine Frage der Gewürze und der Zubereitung!

11 tolle Köche zeigen, was man mit Tofu alles machen kann.

Think Vegan // Vegan Food & Lifestyle Blog // www.think-vegan.de
www.facebook.com/thinkvegan.de // www.thinkveganblog.blogspot.com



<< Bubble & Squeak >>

Zutaten für 4 Portionen

600 g Kartoffeln mehlig kochend
1/2 Wirsing (ca. 300 g)
1 Porree
2 Knoblauchzehen
Olivenöl zum Anbraten
250 g Tofu natur
Salz
Schwarzer Pfeffer
1/4 TL Paprikapulver edelsüß
1 Karotte
3 EL getrocknete Tomaten

Kartoffeln schälen und in große Würfel schneiden, in Salzwasser gar kochen. Abgießen und grob stampfen.

Wirsing grob hacken und in Salzwasser 5-7 Min. blanchieren, abgießen und unter den Kartoffelstampf mischen.

Porree säubern und in Ringe oder Halbringe schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Porree und Knoblauch darin anbraten. Etwa einen Esslöffel voll zur Dekoration beiseite stellen, den Rest unter den Kartoffelstampf mischen.

Tofu mit der Hand in grobe Stücke brechen und in der Pfanne im restlichen Olivenöl anbraten. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Karotte schälen und fein raspeln. Getrocknete Tomaten grob hacken. Angebratenen Tofu sowie getrocknete Tomatenstücke und Karottenraspel ebenfalls unter die Kartoffeln mischen.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Kartoffel-Gemüse-Masse in der Pfanne verteilen und Oberfläche leicht andrücken. Bei kleiner Hitze langsam ca. 10 Min. garen. Dann das Bubble & Squeak im Ganzen wenden (am besten, indem man einen flachen Teller in Pfannengröße auf die Oberfläche des „Kuchens“ auflegt und ihn mitsamt der Pfanne umdreht. Das Bubble & Squeak wieder vom Teller in die Pfanne gleiten lassen) und noch einmal weitere 10 Min. garen lassen. Mit der restlichen Masse ebenso verfahren.

Bubble & Squeak mit dem angebratenen Porre-Gemüse garnieren und heiß servieren. Dazu schmecken z. B. weiße Böhnchen in Tomatensauce oder ein bunter Salat.

Nice to know. Bubble & Squeak ist das perfekte Gericht zur Resteverwertung: neben Kartoffelstampf und Kohl sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, welche weiteren Zutaten verarbeitet werden können! Der Name des englischen Gerichts erklärt sich so, dass die Zutaten in der Pfanne Blasen (bubbles) bilden und quietschende Geräusche verursachen (squeak).

Foto: Marcus Maly

- - - - - -

tofu games ist eine Aktion von Think Vegan // Vegan Food & Lifestyle Blog // www.think-vegan.de // www.facebook.com/thinkvegan.de // www.thinkveganblog.blogspot.com